Regulation

UNTERNEHMENSINFORMATION

  1. Das Unternehmen

1.1. Rodeler Limited ("das Unternehmen") ist durch die Zypriotische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde ("CySEC") als eine zyprische Investement Firma ("CIF") zugelassen und reguliert, um die in diesem Dokument eingetragenen Dienstleistungen und Aktivitäten, in Übereinstimmung mit dem Gesetz 144(I)/2007 über die Bereitstellung von Wertpapierdienstleistungen, die Ausübung von Investitionstätigkeiten, den Betrieb geregelter Märkte und damit verbundenen Angelegenheiten, in seiner jeweils gültigen geänderten Fassung ("das Gesetz"), anzubieten.

1.2. Die CIF Lizenznummer des Unternehmens ist 207/13.

1.3. Das Unternehmen ist auf Zypern nach dem Gesellschaftsgesetz, mit der Registriernummer HE 312820, eingetragen.

1.4. Sitz der Gesellschaft ist: 39 Kolonakiou Street, FREMA PLAZA, First Floor, Ayios Athanasios, Limassol, Cyprus CY-4103.

  1. Wertpapierdienstleistungen

2.1. Unter seiner CIF-Lizenz kann das Unternehmen folgende Wertpapierdienstleistungen anbieten:

  • Empfang und Übermittlung von Aufträgen, die im Zusammenhang mit einem oder mehreren der unten aufgeführten Finanzinstrumente stehen.
  • Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden.
  1. Zusatzleistungen

 

3.1. Unter seiner CIF-Lizenz kann das Unternehmen folgende Zusatzleistungen anbieten:

  • Verwahrung und Verwaltung von Finanzinstrumenten für die Rechnung des Kunden, einschließlich der Depotverwahrung und verbundener Dienstleistungen wie Cash/Collateral Management.
  • Gewährung von Krediten oder Darlehen an Anleger für die Durchführung von Transaktionen in einem oder mehreren Finanzinstrumenten, in denen das Unternehmen an der Transaktion beteiligt ist.
  • Devisengeschäfte, wenn diese Dienstleistungen mit der Bereitstellung von Wertpapierdienstleistungen verbunden sind.
  • Wertpapier- und Finanzanalyse oder sonstige Formen allgemeiner Empfehlungen, die sich auf Geschäfte in Finanzinstrumenten beziehen.
  1. Finanzinstrumente

4.1. Unter seiner CIF-Lizenz kann das Unternehmen die oben aufgeführten Wertpapierdienstleistungen in Bezug auf bestimmte Finanzinstrumente, deren Bedeutung in Absatz 2 des Gesetzes erläutert wird, anbieten.

  • Übertragbare Wertpapiere.
  • Einheiten in einem Organismus für gemeinsame Anlagen.
  • Optionen, Futures, Swaps, Termingeschäfte und alle anderen Derivatkontrakte in Bezug auf Wertpapiere, Währungen, Zinssätze oder - erträge, oder andere Derivat-Instrumente, finanzielle Indizes oder finanzielle Maßnahmen die effektiv geliefert oder bar abgerechnet werden können.
  • Optionen, Futures, Swaps, Termingeschäfte und alle anderen Derivatkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden müssen oder in bar beim Bezugsrecht einer der Parteien (anders als wegen eines zurechenbaren oder anderen Beendigungsgrunds) abgerechnet werden können.
  • Optionen, Futures, Swaps und alle anderen Derivatkontrakte in Bezug auf Waren, die effektiv geliefert werden können wenn sie an einem geregelten Markt und/oder einem MTF gehandelt werden.
  • Optionen, Futures, Swaps und alle anderen Derivatkontrakte in Bezug auf Waren, die effektiv nicht anders als im obigen Absatz gennannt geliefert werden können und die nicht kommerziellen Zwecken diesen, die die Merkmale anderer derivativer Finanzinstrumente haben, die unter anderem berücksichtigen, ob sie durch ein anerkanntes Clearinghaus abgerechnet werden oder regulären Margin-Calls unterliegen.
  • Derivative Instrumente für den Transfer von Kreditrisiken.
  • Finanzielle Differenzkontrakte.
  • Optionen, Futures, Swaps, Termingeschäfte und alle anderen Derivatkontrakte in Bezug auf Klimavariablen, Frachtsätze, Emissionsberechtigungen, Inflationsraten oder andere offizielle Wirtschaftsstatistiken, die bar abgerechnet werden müssen oder in bar bei der Option einer der Parteien (anders als wegen eines zurechenbaren oder anderen Beendigungsgrunds) abgerechnet werden können, sowie alle anderen Derivatkontrakte in Bezug auf Vermögenswerte, Rechte, Pflichten, Indizes und Messwerte nicht anderweitig in diesem Teil angesprochen, die die Merkmale anderer derivativer Finanzinstrumente aufweisen, die unter anderem berücksichigen, ob sie an einem geregelten Markt oder einem MTF gehandelt werden, ob das Clearing und über anerkannte Clearingstellen abgewickelt wird oder Margin-Calls unterliegt.